Geschützter Bereich
Sie möchten auf einen Bereich zugreifen, der nur für bestimmte Mitglieder zugänglich ist.
Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein oder melden Sie sich kostenlos an.
 
 
 
Suche
 
Newsletter
 
Sie sind hier: 
 
28.05.2012 23:08:00

Ein ganzer Audi auf zwei Rädern

Audi eBike Wörthersee 01Audi präsentierte während der diesjährigen Wörthersee-Tour, dem jährlichen Treffen der Audi-, VW-, Seat- und Skoda-Fans am Wörthersee in Kärnten, den Prototypen eines außerordentlich emotionalen Sportgeräts: Das Audi E-Bike Wörthersee, das Elektroantrieb und Muskelkraft vereint. Design-Chef Wolfgang Egger: „Als High-Performance E-Bike für Sport und Tricks bündelt es die Audi-Kernkompetenzen design, ultra, e-tron und connect.“ Zur Demonstration der Trick-Fähigkeiten hatten die Ingolstädter extra Profis wie den Trial-Biker Julien Dupont und Downhill-Spezialistin Petra Bernhard anreisen lassen.

Alle Designelemente richten sich konsequent an technischen Features aus. Die luftige Rahmenstruktur sorgt für einen niedrigen Schwerpunkt und ein kompaktes Gesamtvolumen. Dadurch ist das E-Bike in sportlichen Extremsituationen besonders agil. Die Lithium-Ionen-Batterie ist im Rahmen untergebracht. Der Akku ist nach zweieinhalb Stunden vollgeladen. Für lange Trial-Touren lässt sich der Akku mit wenigen Handgriffen entnehmen und durch eine geladene Batterie ersetzen.

Audi eBike Wörthersee 02 Audi eBike Wörthersee 04
 
Der Rahmen und die Schwinge, die das Hinterrad führt, sind aus Kohlenstofffaser-verstärktem Kunststoff (CFK) gefertigt. Die 26 Zoll großen Laufräder, ebenfalls aus Karbon, tragen ein neuartiges, Kraftfluss-optimiertes „Audi ultra Audi eBike Wörthersee 06blade“-Design mit breiten, flächigen Speichen. „Bei der Materialauswahl konnten wir zeigen, wie eng das Design und die ultra-Leichtbaukompetenz miteinander verknüpft sind“, so Hendrik Schaefers, Designer im Concept Studio in München.
  
Homogene LED-Lichtbänder schließen die Rahmenstrukturen ab und sind damit auf den ersten Blick als Audi-Lichtsignatur erkennbar. Für Audi eBike Wörthersee 03extreme Tricks und Stunts kann die Sitzbank in die Rahmenstruktur eingelassen werden. Auf Knopfdruck hebt sie sich stufenlos aus der Rahmenstruktur heraus und der Biker kann sich in angenehmer Position aufsetzen.
 
Der Fahrer kann zwischen insgesamt fünf Fahrmodi wählen mit unterschiedlich starker Antriebsleistung von Fahrer und E-Bike. Dazu gehören auch zwei Wheelie-Modi, dank derer der Fahrer durch eine elektronische Regelung bei Tricks und Fahraktionen auf dem Hinterrad unterstützt wird. Dabei lassen sich per Smartphone oder direkt am E-Bike unterschiedliche Betriebsarten anwählen – entweder der Modus „Power Wheelie“ mit einstellbarem Wheelie-Winkel für weniger geübte Fahrer oder der Modus „Balanced Wheelie“ für sportliche Herausforderungen. Beim „Balanced Wheelie“ hält die elektronische Regelung das Gleichgewicht, indem sie die Bewegungen des Fahrers nach vorne oder hinten über den E-Motor ausgleicht. Der Fahrer kann somit durch Gewichtsverlagerungen auf das Hinterrad die Geschwindigkeit beeinflussen: Lehnt er sich nach vorne, wird das Fahrrad schneller. Lehnt er sich nach hinten, wird es langsamer. Will der Fahrer mit konstanter Leistung in die Pedale treten, wählt er den Trainingsmodus.

Sie benötigen den Adobe Flash Player Version 9 um das Video abspielen zu können.


Die Fahrmodi und zahlreiche weitere Funktionen sind über einen Touchscreen-Bordcomputer zu steuern. Das Smartphone des Fahrers ist per WLAN mit dem Bordcomputer verbunden – beim Starten wird so zum Beispiel die Wegfahrsperre deaktiviert. Videobilder von der Trial-Fahrt oder von einem Trick, von der Helmkamera aufgezeichnet, gelangen über das Smartphone in Echtzeit ins Internet.
 
Die E-Maschine sitzt am tiefsten Punkt des Rahmens und wirkt direkt auf die Welle des Tretlagers. Das maximale Moment am Hinterrad liegt bei 250 Nm. Die E-Maschine gibt 2,3 kW Spitzenleistung ab. Das komplette Fahrzeug wiegt ohne Elektrokomponenten elf Kilogramm, das Leistungsgewicht von neun Kilogramm pro kW (entspricht sieben Kilogramm pro PS) ist rekordverdächtig.

www.audi.de
 
 
Alles zum Thema

Aktuelle Themen

 

Das KJUS Men Nucleus Ski Jacket wurde zum Gewinner des Red Dot Award 2014 für exzellentes Produktdesign gewählt.
 
Besonders hochwertige Jacken und Mäntel zu produzieren, die sich absolut jeder Wetterlage anpassen und gleichzeitig in puncto Design hervorstechen: Unter diesem Vorsatz wurde die Frühjahrs-/Sommerkollektion von nabholz kreiert.
 
Mit ihrem herausragenden Design und Produktmerkmalen setzen die Melon® Urban Active Fahrrad- und Rollsporthelme neue Maßstäbe. Dieser Meinung war auch die international hochkarätig besetzte 40köpfige Expertenjury und zeichnete die...
 
Fröhlich und immer etwas außergewöhnlich, leicht und dezent,  - so stimmt Nobis mit der neuen Kollektion auf den Frühling ein.
 
Deutschlands erfolgreichste Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum und Handschuhspezialist ROECKL SPORTS setzen Ihre langjährige, erfolgreiche Kooperation fort. Meredith reitet bereits seit dem Jahr 2000 mit Handschuhen von ROECKL...
 
Die hochwertige Surfbekleidung von Oakley nutzt Kompressionstechnologie, um die Wahrnehmung der Körperbewegungen (Propriozeption) zu verbessern und dadurch Kraft, Ausdauer und Gleichgewicht zu optimieren. Die Technologie dämpft zudem...
 

  • Webnews